RWTH Aachen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (18145) Betriebsstrategien von Brennstoffzellen-Range-Extendern für optimiertes Fahrzeugthermomanagement

Publiziert am: 26.07.19 | Aachen | Vollzeit

zur original Anzeige
Requirements

- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Maschinenbau oder Elektrotechnik mit überdurchschnittlichen Leistungen
- Interesse an innovativen und interdisziplinären Themen
- Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Teamorientierung

Qualifications

- Aufbau eines Co-Simulationsscenarios für Fahrzeugkühlsystem und physische Brennstoffzelle am Prüfstand
- Untersuchung von Kühlsystem und Brennstoffzellenverhalten unter extremen klimatischen Bedingungen
- Optimierung der Betriebsstrategie von Kühlsystem und Brennstoffzelle für maximale Effizienz

Benefits

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.10.2019 zu besetzen und befristet für 1 Jahr. Es besteht die Option, die Stelle auf 4 Jahre zu verlängern.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,83 Stunden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung


Der Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen (VKA) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt.

Das interdisziplinäre Graduiertenkolleg "Integrierte Energieversorgungsmodule für straßengebundene Elektromobilität" (mobilEM) wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Das Ziel besteht in der Erforschung physikalischer Grundlagen elektrochemischer Speicher für mobile Antriebe und diese mit neuartigen kraftstoffbetriebenen Aggregaten zur Reichweitenvergrößerung, sogenannte Range-Extendern, zu kombinieren.

RWTH Aachen
Templergraben 55
52056 Aachen
RWTH Aachen

RWTH Aachen